Ein letzter Eintrag aus Malaysia

Hallo meine Lieben

nachdem ich meinen Blog straeflich vernachlaessigt hatte (in Kambodscha stand dann doch mehr arbeiten als bloggen im Vordergrund), moechte ich heute noch einen letzten Eintrag machen - aus Malaysia. Von Freitag bis Sonntag war ich in Kuala Lumpur und heute, Montag, bin ich zum Taman Negara Nationalpark, also in den Dschungel, gefahren. Elodie, eine Franzoesin, die ich in Kambodscha kennengelernt habe, begleitet mich - zum Gleuck!

Wir haben schon einiges erlebt in den 3 Tagen in KL, an das wir uns sicher irgendwann lachend erinnern werden, aber einiges war in dem betreffenden Moment gar nicht komisch. Ich hatte es schon sehr unterschaetzt, das erste Mal (von Tunesien vor einer Ewigkeit mal abgesehen) in ein muslimisches Land zu reisen. Wir werden immer wieder angestarrt, nur leider nicht auf die freundliche, neugierige Art wie in Kambodscha, sondern doch sehr anzueglich und eindeutig. Sonntag morgen sind wir mit dem Bus nach Melakka gefahren, und als wir am Busbahnhof gewartet haben, lief ein Mann an mir vorbei und hat mir ploetzlich an die Brust gegriffen! Und ist weitergelaufen. Ich war ziemlich schockiert, aber noch schlimmer war, dass die Maenner, die um uns herum sassen, das nur lustig fanden. Kein sehr gutes Gefuehl.

Abends mussten wir ein Taxi von Melakka zurueck nehmen, weil die Frau am Busbahnhof uns morgens das falsche Ticket ausgestellt hat, haben wir aber erst abends gemerkt. Jedenfalls war der Taxifahrer auch sehr bizarr. Er war sehr an unserem Alter und Familienstand (ich muss ja nicht mal luegen, wenn ich sage, dass ich bald heiraten werde, fuer Elodie haben wir noch einen Verlobten erfunden) interessiert und hat betont, dass er ja schon lange eine Frau sucht. So recht mussten wir nicht, was wir davon halten sollten, was aber auch an seinem extrem schlechten Englisch lag, was ihn aber leider nicht vom Erzaehlen abgehalten hat. Mehr Angst als vor Anzueglichkeiten hatte ich aber vor seinen Fahrkuensten, die er bei Regen auf dem Seitenstreifen (!!) bei 90 km/h unter Beweis stellen musste. Da lernt man die deutschen Strassenverhaeltnisse wieder zu schaetzen...

Ausserdem sind die Jugendherbergen in KL katastrophal. Nach zwei schrecklichen Versuchen kann ich das wohl so sagen - furchtbar haesslich, nicht sehr hygienisch und bevorzugt direkt neben lauten Bars gebaut. Zwar super billig, aber wir sind dann gestern doch umgezogen (zum 2. Mal in 3 Tagen)- in ein Hotel, das zum Glueck genauso billig ist, aber doch sehr viel angenehmer.

Tja, wie ihr seht, sind meine Eindruecke von Malaysia bisher nicht die besten. Das Nahverkehrssystem ist zwar ganz gut, aber auch schwer zu durchschauen, und besonders freundlich finde ich die Menschen nicht. Jedoch ist es touristisch schon empfehlenswert, soweit ich das bisher sagen kann (der Park liegt ja noch vor mir). Melakka war sehr schoen (portugiesische, hollaendische und britische Kolonialarchitektur) und KL ist zwar nicht schoen, aber interessant zu sehen und ein riesen Kontrast (viel moderner) zu Pnomh Penh und Ho Chi Minh City. Nur wuerde ich 2 Dinge definitiv empfehlen: Gefuehrte Touren vor Ort machen, um sich weniger dem Nachverkehrssytem und anzueglichen Blicken auszusetzen, oder zumindest in Begleitung eines Mannes reisen. Aber irgendwann werde ich es, so wie wir es gemacht habem, auch einfach als weitere interessante Erfahrung verbuchen.

Und jetzt versuche ich, die negativen Erfahrungen zu vergessen, und mir ein paar schoene Tage im Park zu machen...Nachtwanderung im Dschungel usw. Am Freitag geht's ins gute alte Deutschland zurueck, zu meinem lieben Klaas. Dann war's das auch mit diesem Blog, den ich dann  doch nicht so intensiv genutzt habe, aber wenn ein paar von euch ihn gelesen haben und etwas besser ueber mein Leben hier Bescheid gewusst haben, dann hat er ja schon etwas genutzt. Aber ich freue mich auch darauf, euch bald persoenlich wiederzusehen, Fotos zu zeigen usw...

Eure Christine  

 

7.4.08 07:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen